Bei uns werden Assistenzhunde so gut es geht nach den jeweiligen Bedürfnissen ausgebildet.
Anfragen werden gerne beantwortet!

Unsere Hunde werden staatlich zertifiziert und entsprechen der neuen Gesetzeslage für Assisentenzhunde.

Assistenzhunde unterstützen Menschen mit diversen Beeinträchtigungen im Alltag.

Diabetikerwarnhunde sind Assistenzhunde, die potentiell gefährliche Schwankungen des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern erkennen können. Sie sind speziell darauf trainiert, dem Diabetiker eine Unterzuckerung oder Überzuckerung durch ein erlerntes Verhalten anzuzeigen.

Signalhunde zeigen gehörlosen oder schwerhörigen Menschen z.B. das Klingeln des Telefons, die Türglocke, des Weckers oder das Weinen des Kindes an. Er führt den Menschen zu den Geräuschquellen.

Epilepsiehunde Sie können Patienten oder deren Umfeld warnen, dass in Kürze ein epileptischer Anfall beginnen wird oder sind speziell darauf trainiert, einem Epileptiker während eines Anfalls zu helfen.

Autismushunde unterstützen autistische Menschen in vielen Bereichen. Kinder werden am Weglaufen gehindert, sie werden vor lauten und unruhigen Situationen geschützt, bringen Menschen wieder sicher nach Hause usw. Ein Autismushund hat häufig mehrere Bezugspersonen, weil sich ein Autist oft nicht selbst um den Hund kümmern kann.